»

Leben nach dem Heim

Der Zeitpunkt der Entlassung aus dem Heim wurde vielmals herbeigesehnt. Aber der Neuanfang war schwer. Wie meisterten die Zeitzeugen ihre Schritte zurück in den Alltag außerhalb der Einrichtung?

Vereinsgründung - Köln - 1965

"Ich habe sofort nach der Heimentlassung versucht in Bezug auf die Heimerziehung eine Öffentlichkeit herzustellen. Es hat circa 4 Jahr gedauert, bis mir durch die Gründung des Vereins "Sozialpädagogische Sondermaßnahmen Köln - SSK" dazu die Möglichkeit gewährt wurde. Es war unsere Arbeit, die die Schließung eines Heimes verursachte. Wir hatten viele Erfolge, teilweise zusammen mit anderen, teilweise auch ganz alleine, wie die Novelle des Jugendwohlfahrtsrechtes oder auch die Aufnahme der im Heim Ausgebildeten in die gesetzliche Sozialversicherung." P.W. (zb01)